^Back To Top

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Spiering-Nell

Kunst & Design


 
Meine Arbeit:


seit den 68`zigern engagiere ich mich für Menschenrechte.

Sehr bald wurde mein künstlerisches Schaffen Bestandteil meines Einsatzes

gegen Missbrauch, Folter und andere Menschenrechtsverletzungen.

Somit sind meine Ausstellungen sehr oft Benefiz – oder zweckgebundene Veranstaltungen.
z.B. Tatort Straßen der Welt e.V.“ Köln und Amnesty International Gruppe Ratingen


 
Mein Thema:


                                 „Wasser ist Leben“
-es gibt bisher kein dokumentiertes Recht auf Trinkwasser-
dem gegenüber setzte ich das „Feuer“, dass in uns „brennt“ und Energie liefert um die Augen offen zu halten,

Stellung zu beziehen um dennoch das „Feuerwerk“ des Lebens mit Freude in sich wirken zu lassen.




Vita
 
geboren  1950
Ausbildung: Fotografie, tech. Zeichnen, priv. Kunstpraktika
lebt und arbeitet in Halle/Westf.
Seit 1984 regelmäßige Ausstellungen in Galerien, öffentl. und priv. Einrichtungen im In- und Ausland


Einzelausstellungen:
z.B. Hamburg, Wetzlar, Weilmünster, Nauborn, Köln, Niederkassel, München, Bremtal, Catania (Sizilien), San José (Ibiza), Ratingen, Eppstein/Ts., Halle/Westfalen


Gemeinschaftsausstellungen zu Gunsten                                                                                  :   

SOS Kinderdörfer u. Kinderheim Zoar in Wetzlar                                                                      -
Tatort Straßen der Welt in Köln                                                                                               
Amnesty International in Ratingen                                                                                                                                                                             

                                                                                                                                        
Wanderausstellungen (Europa):

Leitung: Prof.Dr. Alexander Boeminghaus Ex-Präsidenst EVBK,  Monschau,

und dem künstlerischer Leiter und Beuysschüler Prof.Dr. Wolfgang Menges-Spell, Aachen


"Das Lächeln des Christus"


Stationen: Rom-Vatikan, Santiago di Compostela, Amsterdam, Luxemburg, Belgien, Frankreich, Köln, Ratingen sowie weitere Orte in Deutschland


"Das Gebet"
Stationen: Kloster Knechtsteden-Dormagen, Hasselt(Belgien) Antwerpen, Köln, Wetzlar sowie weitere Orte im In- und Ausland

 

Veröffentlichungen /Kataloge

EVBK - Jahresausstellung Prüm,  Das Lächeln des Christus, Das Gebet,  Die Farben der Liebe, Talshuk 

 

Öffentliche Werke:

Rathaus Eppstein/Niedernhausen, BMW Ratingen, Form&Raum Ratingen,

Herve` Köln, Dr. Kris München, Alte Lederfabrik Halle Westfalen


Mitglied:

Europäische Vereinigung Bildender Künstler e.V

Gründungsmitglied Künstlertreff Wetzlar und  Kunstraum Köln

Kunstbeirat des Magazin "die Kulturwelten" aus Ratingen